Solrec Easy

SOLREC-EASY-Grundplatten aus rezyklierten Kunst­stoffen (PE) für Solaranlagen auf Flachdächer

Die Solrec-Easy Grundplatten für Solaranlagen von Deltatec sind eine preisgünstige und umweltfreundliche Alternative zu Betonelementen. Auf Solrec-Easy Grundplatten können diverse Befestigungssysteme aus Alu, Chromstahl usw. mittels speziellen Nieten oder Verschraubungen montiert werden.

Die zukunftsorientierte, umweltgerechte Lösung

Solaranlagen auf flachen oder leicht geneig­ten Dächern bestehen normalerweise aus drei mechanischen Hauptteilen:

  • Solarmodul
  • Befestigungssystem
  • Grundplatte

Damit Beeinflussungen von Wind und Wetter das ganze System nicht negativ beeinträch­tigen können, sind massive Verankerungen der Solarmodule erforderlich. Diese werden oftmals mittels schweren Betonelementen erstellt. Da auf den meisten Flachdächern Kiesmaterial vorhanden ist, empfehlen wir den Einsatz der verrottungsfesten SOLREC­EASY-Grundplatten mit einem Gewicht von ca. 9 kg/m2 . Auf diese Platten kann nach­folgend Kiesmaterial in einer Stärke von ca. 12 cm aufgetragen werden. 12 cm Kiesschüt­tung ergeben eine Auflast von ca. 180 kg/m2 und reicht aus um die Windbelastungen auf­nehmen zu können.

Befestigungssysteme

Auf SOLREC-EASY Grundplatten können di­verse Befestigungssysteme aus Alu, Chrom­stahl, etc. montiert werden. Die Befestigung auf die Platten kann mittels speziellen Nieten oder Verschraubungen erfolgen. Das Be­festigungssystem sowie die Eignung der SOLREC-EASY Grundplatte sind bauseits objektbezogen zu prüfen.

Eigenschaften und Vorteile

  • witterungsbeständig und wartungsfrei
  • sehr schlag- und bruchfest
  • UV-beständig
  • Entwässerung in der Fläche (kein stehendes Wasser)
  • nimmt kein Wasser auf
  • TÜV geprüft
  • REACH vorregistriert
  • preisgünstig!

 

Solrec-Easy-Grundplatten für Solaranlagen

Solrec-Easy-Grundplatten für Solaranlagen

Solrec-Easy-Grundplatten für Solaranlagen

Produktinfo (PDF)

Unser Recycling-Prozess in 4 Schritten

Schritt 1

Schritt 1

Wir sammeln Plastiksäckli ein...
Schritt 2

Schritt 2

Verarbeiten die Plastiksäckli in einem speziellen Verfahren.
Schritt 3

Schritt 3

So sieht der Rohstoff für unsere Produkte aus.
Schritt 4

Schritt 4

Unsere Endprodukte, welche vielseitig einsetzbar sind.